Bibelauslegungen

  • "Sie werden kommen von Osten und Westen, Norden und Süden." Lk 13, 29, Andacht bei der Frühjahrssynode des Ev. Kirchenkreises Duisburg zum Thema Migration, 28.05.2011   PDF Download
  • "Sucht der Stadt Bestes" (Jer 29,7). Predigt zur Einführung als Pfarrerin für Islamarbeit, Integration, Migration in Duisburg, 01.07.2010 PDF Download
  • Die unbeugsame Witwe, Predigt zu Lukas 18,1-8 in der Ev. Gemeinde zu Düren, am 11.11.2007     PDF Download
  • Wo es keinen Doktor gibt, Jakobus 5,13-16, in: Unsere Kirche, 29.10.2000, S. 12 (auch veröffentlicht bei www.missio-aachen.de)
  • Eine Geschichte der Frauensolidarität. Ruth 1,16-17 u. 4,13-17, in: Frauenrechte in europä­ischen Kirchen – Hindernis oder Ansporn für die Ökumene?, Iserlohn 1998, S. 65-66
  • Vom Sauerteig und von der Kraft der Erinnerung, Auslegung zu Lukas 13,21 / Kohelet 3, 10-15, in: Arbeit teilen, schaffen, neugestalten, Ein Frauenbeschäftigungsprogramm und seine Folgen für die Arbeitsgesellschaft, Iserlohn 1997, S. 67-68
  • „Besser die 610 Mark als ohne Job...“ Andacht zu Mt 20,1-16, in: Lila Blätter. Rund­brief des Frauenreferates der Evangelischen Kirche von Westfalen, Nr. 15, Mai 1997, S. 37-38
  • Geld oder Liebe. Selbstbestimmtes Leben von Frauen und Männern in Zeiten der Pflegever­si­cherung, in: Lila Blätter. Rundbrief des Frauenreferates der Evangelischen Kirche von Westfalen, Nr. 12, Mai/1996, S. 51-52
  • Bruch mit König Salomo – Option für das tägliche Brot. Fragen und Gedanken zu Mt 6,19-34, in: „Die herrenlosen Gewalten“. Karl Barths Religionskritik - ein Beitrag zu einer ökumenischen Befreiungstheologie?, Iserlohn 1996, S. 67-68
  • Wie eine Frau für ihr Auskommen sorgt. Auslegung zu 2. Kö 4, 1-7, in: „Wer sich nicht wehrt, kommt an den Herd“. Von der Frauen- zur Familienpolitik, Iserlohn 1995, S. 55-58